zurück

Aktuelles und Neuigkeiten



Anbindung Ihres tradeOjects Shopsystems an Google Shopping

Ein Schlagwort & tausend Treffer.

Mit der Google Shopping Anbindung bringen Sie Ihre Produkte mit den Kunden die danach suchen zusammen. Google Shopping unterst�tzt Sie dabei, Zugriffe und Umsatz f�r Ihren Webshop zu steigern. Ihre Produkte erscheinen in Google Shopping und gegebenenfalls auf Google.de, abh�ngig von der Relevanz Ihres Artikels.


Open Catalog Interface (OCI) Ihre direkte Anbindung an den tradeObjects Webshop
Sie möchten die vielseitigen Vorteile unseres Internet shops nutzen, müssen jedoch interne Genehmigungsprozesse einhalten oder Ihre Bestellung bzw. Bestellanforderung im Warenwirtschaftssystem erfassen? Kein Problem – OCI macht dies möglich!
Unsere Lösung zur Unterstützung von Genehmigungsprozessen und der Vermeidung von Doppelaufwand verbunden mit der Erfassung von Bestellungen im ERP System heißt OCI (Open Catalog Interface). OCI eröffnet neue Chancen zur Prozessoptimierung – und das in kürzester Zeit.
Open Catalog Interface (OCI) ist eine offene und standardisierte Schnittstelle, entwickelt von der SAP AG. Sie ermöglicht die Übermittlung von Warenkorbinhalten aus dem tradeObjects Webshop an Ihr Warenwirtschaftssystem. Neben SAP unterstützen zahlreiche weitere Warenwirtschaftssysteme (ERP-Systeme) diese Schnittstelle.

OCI-Ihre Vorteile auf einen Blick

Keine Doppelerfassungen von Bestellungen
Beschaffungsprozess mit Freigabeverfahren wird ermöglicht
Direkte Anbindung von tradeObjects E-Commerce  an Ihr ERP System
Zeit- und Kostenersparnis durch unmittelbare Bestellauslösung
Zugriff auf tagesaktuelle Preise und Verfügbarkeiten
   
   
   
   


Revisionssichere Belegarchivierung
             

tradeObjects revisionssichere Belegarchivierung auf Basis der Silent Cube Technologie.

Silent Cubes ist das erste Speichersystem, das konsequent und von Grund auf für die
sichere, langfristige Speicherung von Permanentdaten entwickelt wurde.
Silent Cubes bieten herausragende Sicherheit gegen Datenverlust, Hardwareausfall und  Fehlkonfiguration.
Silent Cubes haben niedrige Anschaffungs-, Energie- und Betriebskosten, sind hochgradig skalierbar bis in den Petabyte-Bereich
Silent Cubes werden überall dort eingesetzt, wo große Mengen sensibler Daten langfristig sicher und kostensparend gespeichert werden müssen.
 

Bei herkömmlichen Festplattenspeichern sind Anwenderfehler nicht ganz auszuschließen. Der WORM-Controller schützt dagegen die Daten vor Löschen und Überschreiben auf unterster Hardware-Ebene. Zum Schutz vor Chargenfehlern werden pro Cube je 4 Festplatten von 3 Herstellern eingesetzt. Die Redundanz-Codierung eines Silent Cubes ist mit 4 Redundanzen sicherer als eine gespiegelte RAID6-Konfiguration - bei besserem Brutto-/Netto-Verhältnis. Per Digital Audit werden die Daten regelmäßig und automatisch innerhalb der Speichereinheit bitgenau überprüft. Störungen können so frühzeitig erkannt und behoben werden.
   
Silent Cubes Speichersysteme sind skalierbar bis über 2000 Terabyte. Sie können jederzeit Speichereinheiten hinzufügen und so die Kapazität Ihrem steigenden Bedarf anpassen. Silent Cubes bieten ein kompaktes, preisgekröntes Design und sind für die Montage im 19-Zoll-Rack vorgesehen. Um sich gegen den Verlust eines ganzen Systems, etwa durch Feuer- oder Wasserschaden, zu schützen, lässt sich die Silent Cubes Installation zu einem zweiten Standort replizieren. Die dazu benötigte Software ist ohne Aufpreis im System vorhanden.
   
Silent Cubes sind als CAS (Content Addressed Storage) für die revisions- sichere Speicherung zertifiziert und erfüllen so die relevanten rechtlichen Vorgaben (unter anderem GDPdU, GoBS, RöV in D, A, CH) - zu einem Preis, der überzeugt. Das Besondere sind die niedrigen Betriebs- und Energiekosten. Silent Cubes brauchen im Standby unter 2 Watt pro Langzeitspeicher- Einheit. Der Energiebedarf für Strom und Kühlung ist so niedrig wie bei keinem anderen Langzeitspeicher. Installation, Wartung und Ausbau der Silent Cubes erfordern außerordentlich niedrigen Personalaufwand und schonen so Ihr IT-Budget.
   
Der Silent Cubes Wartungsvertrag bietet einen umfassenden Service an. Auf Wunsch 24 Stunden 7 Tage die Woche für Sie erreichbar. Bei Störungen werden die betroffene Komponenten bei vollem Erhalt der auf den Langzeitspeichern gesicherten Daten ausgetauscht. Auch Software-Updates und Hardware-Kosten sind vollständig abgedeckt. Das integrierte Monitoring (Email, SMNP) bietet per Web-Browser jederzeit Einblick in den Zustand des Systems und informiert uns regelmäßig per E-Mail. So kann pro aktiv für den sicheren, reibungslosen Betrieb Ihres Systems gesorgt werden
 


 


tradeObjects E-Commerce 
Multishop Funktionalität

Multishop bedeutet die effiziente Koordination zahlreicher Onlineshops, die inhaltlich komplett unabhängig voneinander sein können aber zentral und automatisiert gesteuert werden. Über eine spezielle Schnittstelle werden die Daten aus dem tradeObjects- ERP-System an den jeweiligen Onlineshop übertragen. Jeder Shop läuft dabei vollkommen eigenständig. Die Bestellungen aus den einzelnen Onlineshops laufen in die zentrale Auftragsbearbeitung.

Für angemeldete Kunden im Webshop steht eine Upload Funktion zur Verfügung, über die der Warenkorb mittelst CSV-Datei Import gefüllt werden kann. Diese Funktionalität kann die Akzeptanz des gesamten erheblich verbessern. Insbesondere bei den Kunden, deren ERP System die CSV Datei automatisch erzeugen kann.


Gelangensbestätigung
Mit Wirkung zum 1.10.2013 treten die neuen Änderungen der Nachweispflichten für die Umsatzsteuerbefreiung (gemäß §17a UStDV) bei innergemeinschaftlichen Lieferungen in Kraft. Lieferungen in EU-Mitgliedsstaaten sind unter bestimmten Voraussetzungen umsatzsteuerfrei. Voraussetzung ist u. a. der so genannte Belegnachweis: Der Unternehmer muss durch Belege nachweisen, dass die Ware tatsächlich an den Empfänger in einem anderen EU-Staat gelangt ist. Der Unternehmer kann den Nachweis entweder durch eine Gelangensbestätigung oder aber – außer in Liefer-/Abholfällen – auch auf andere Weise erbringen. Das liefernde Unternehmen trägt das Risiko für eine Umsatzsteuernachzahlung, wenn es die Gelangensbestätigung nicht erhält bzw. die Nachweisführung nicht lückenlos ist.

tradeObjects bietet Ihnen die Möglichkeit die Anforderungen der Gelangensbestätigung systemgestützt abzuwickeln. Sprechen Sie uns frühzeitig an, damit Sie nicht den Überblick verlieren.

>> Weitere Informationen
http://www.heilbronn.ihk.de/ihkhnrecht/dachmarken.aspx?msgID=1202&tabID=0&search=true
 

Belege + Einkaufsstatistik im E-Commerce Bereich

Über den Service Bereich können Ihre Kunden bei Bedarf die komplette Einkaufsstatistik nebst allen  Rechnungsbelegen einsehen. Eine komfortable Suchfunktion hilft dabei die gewünschten Informationen ausfindig zu machen. Um diesen Dienst zu nutzen muss sich der Kunde lediglich im E-Commerce System registrieren und anmelden.

 
tradeObjects / Shopware Anbindung (Standard)
Stammdaten
Artikel-Stamm
Lagerbestände
Stücklisten
Kundenstamm
Produktkataloge
Externe Produkt Verlinkungen
Mehrstufige Gruppenstruktur
Verwalten von beliebig vielen Katalogen und Gruppen
Download Artikel Verwaltung
Cross-Selling Unterstützung
 
Konditionen
Rabatte für einzelne Produkte und definierte Kundengruppen
Artikel Staffelpreise
Verwaltung von Artikel Varianten
Verkauf-/Zubehör-Stücklisten
Set-Artikel
   
Kundenaufträge  
Automatischer Import von Kundenaufträgen
Rückmeldung Auftragsfortschritt

 
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Infos